Vergängliches Glück

Ein Blogpost von Nadia Meier

Seifenblasen

Rätsel: Was besteht aus fast nichts, geht schnell kaputt und macht Kinder glücklich? Richtig, die Seifenblase. So ein Fläschchen Glück lässt sich günstig erstehen. Natürlich könnte man auch selber eine Seifenblasenmischung herstellen: Im Internet finden sich verschiedene Rezepte dafür. Ich habe selten Zeit für solche Experimente und kaufe lieber einen riesigen Nachfüllkanister von Pustefix. Zweieinhalb Liter Blöterli-Spass!

Schon können die Kinder einfach drauflos «umeblöterle», die Blasen zerplatzen lassen oder anderweitig ihren Spass haben mit den schimmernden Flugobjekten. Es ist aber immer praktisch, für «Mir-ist-sooo-langweilig-Momente» ein paar Spielideen auf Lager zu haben. Zum Beispiel:

Seifenblase handgemacht

Eine Seifenblase durch den gezackten Plastikring zu blasen, ist kinderleicht. Aber wie klappt es ohne Ring? Wenn man Daumen und Zeigefinger zusammendrückt und den so entstandenen Kreis in ein Schälchen mit Seifenmischung tunkt, bildet sich eine Seifenhaut. Mit der optimalen Pustestärke, viel Übung und Geduld können die Kinder daraus eine Seifenblase entstehen lassen.

Olympische Seifenblasenspiele

Bei einer grösseren Kindergruppe – zum Beispiel an einem Kindergeburtstag – kann man einen Seifenblasen-Wettbewerb austragen. Dabei messen sich die Kinder in verschiedenen Blöterli-Disziplinen: Wer kann die grösste Seifenblase machen? Wer die kleinste? Wer kann mit der Hand eine Seifenblase fangen, ohne dass sie kaputt geht? Wessen Seifenblase hält am längsten? Wer kann eine Zwillings-Seifenblase machen? Danach sind die Kinder garantiert total aus der Puste.

Autogarage

Wenn es draussen regnet, ist das ein ideales Spiel für den Balkontisch. Es braucht dazu ein Backblech, einen Strohhalm und kleine Autos. Die Seifenblasen-Flüssigkeit wird aufs Bachbleck geleert. Nun bläst man mit dem Röhrli vorsichtig rein, bis eine grosse Halbkugel entsteht. Dann versucht man, Spielzeugautos ins Innere der Seifenblase fahren zu lassen. Dazu müssen sie vorher mit Seifenblasenmischung angefeuchtet werden – sonst platzt die Blase. Am besten klappt es, wenn man die Autos ausserhalb der Blase platziert und sie mit einem sanften Schubs hineinfahren lässt.

Jetzt ist wieder Seifenblasensaison! Die zarten Kugeln mögen feuchtes Wetter, aber natürlich keinen Regen. Am besten blöterlet es sich am frühen Morgen oder am späten Abend. Ich erlaube übrigens auch mal Late-Night-Seifenblasen aus dem Kinderzimmerfenster. Das wirkt vor dem Einschlafen beruhigend und entspannend. Ausser natürlich das Fläschli leert aus. Dann fliesst nicht nur die Seifenmischung, sondern es fliessen auch Kindertränen. Glück ist eben vergänglich.

Bom Bom Bubbles

Aktuell erhältlich: BomBom Bubbles